DFB-Stiftung verleiht Preis an JFV Stutensee

Auszeichnung JFV Stutensee

Beitragsbild: Carsten Kobow/DFB-Stiftung Sepp Herberger

Von Jannick Holste | 04.04.2022 20:41 | Keine Kommentare

Am 28. März belegte der Jugendfußballverein (JFV) Stutensee bei den Sepp-Herberger-Awards in Berlin den 2. Platz in der Kategorie “Schule-Verein” und gewann so ein Preisgeld von 7.500 Euro.

Die Verleihung wurde zu Ehren des 125. Geburtstags des ehemaligen deutschen Fußballspielers und -trainers Sepp Herberger von der Deutschen Fußballbund-Stiftung in Berlin durchgeführt. Die insgesamt 125.000 Euro Preisgeld wurden in verschiedene Kategorien aufgeteilt.

„Die Auszeichnung hat uns gezeigt, dass wir mit unserer täglichen Arbeit in Schulen und Kindergärten richtig liegen und sind dankbar, dass dies von der Stiftung wertgeschätzt wird. Der Ehrungsabend war beeindruckend und eine tolle Erfahrung mit sehr zugänglichen Vorbildern unserer Jugend und Kindheit“, so Jürgen Süß, Vorsitzender beim JFV
und verantwortlich für den Bereich soziales Engagement.

Die Verleihung der Preise fand im Rahmen einer Gala mit vielen prominenten Persönlichkeiten aus Fußball, Politik und Gesellschaft statt. Unter anderem waren der ehemalige Kapitän der Nationalnationalmannschaft Phillip Lahm und der Bundesliga Schiedsrichter Daniel Siebert vor Ort.

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X