Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Spöck

Bild: Thomas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 08.04.2022 17:10 | Keine Kommentare

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 558 sind am Freitagnachmittag bei Spöck zwei Fahrzeugführer schwerer verletzt worden, teilt die Polizei mit. Aufgrund des Unfalls war die Strecke zwischen Blankenloch und dem Abzweig nach Bruchsal bis gegen 16.35 Uhr voll gesperrt.

Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei wollte gegen 14.40 Uhr der 73 Jahre alte Fahrer eines Ford Kastenwagens auf der L 558 nach links in Richtung Bruchsal abbiegen und übersah dabei wohl einen von Bruchsal kommenden Peugeot. Der Senior und sein 39-jähriger Unfallkontrahent wurden aufgrund ihrer beim folgenden Zusammenstoß erlittenen Verletzungen von Rettungsteams zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Beide Unfallfahrzeuge waren stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 10.000 Euro, so die Polizei.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X