Kleines Fest der Nationen in Staffort

Beitragsbild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 21.05.2022 11:54 | Keine Kommentare

Ein kulinarisches Angebot aus zwölf Ländern sowie ein internationales Kulturprogramm auf der Bühne: Am kommenden Samstag, den 28. Mai, findet zum sechsten Mal das Kleine Fest der Nationen in der Stafforter Dreschhalle statt.

Zwischen 14 und 18 Uhr gibt es in der Dreschhalle internationale Speisen und Getränke zu probieren. Um 16 Uhr startet das kulturelle Bühnenprogramm: Die Musikschule beteiligt sich mit dem Auftritt zweier Kinder aus der Flötenklasse, aus Indien gibt es eine Gesangseinlage, und Clarissa aus Indonesien wird auf der Bühne tanzen. Pfarrer Holger Müller wird mit einer aus der Ukraine geflohenen Familie das Friedensgebet von Coventry vortragen. Iryna aus der Ukraine spielt Gitarre und singt dazu. Für die Kinder werden Geschichtenerzählungen und Henna-Tattoos angeboten.

Nach zwei Jahren Corona-Pause und zum ersten Mal nach dem Tod von Ortsvorsteher Ludwig-Wilhelm Heidt, der die Veranstaltung ins Leben gerufen hat, findet das Fest nun zum sechsten Mal statt.

Im Folgenden sehen Sie unser Video, das wir zum dritten Fest produziert haben:

YouTube player

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X