Schmetterlingslauf des TMG: 40.000 Euro für die Ukraine

Schmetterlingslauf des TMG

Beitragsbild: Ute Seichter

Von Martin Strohal | 19.05.2022 20:38 | Keine Kommentare

Fast 40.000 Euro haben die Schülerinnen und Schüler des Blankenlocher Thomas-Mann-Gymnasiums für die Ukraine gesammelt. Dazu veranstaltete die Schule am 17. Mai einen Sponsorenlauf, bei dem 600 Schüler:innen 5.500 Kilometer liefen.

Schulleiterin Silvia Anzt bei der Siegerehrung

Im Vorfeld des Laufs waren die Schülerinnen und Schüler aufgerufen, in ihrem persönlichen Umfeld “Sponsoren” zu finden, die ihnen pro gelaufenem Kilometer einen frei wählbaren Geldbetrag als Spende bezahlen würden. Vom Schulzentrum aus waren zwei Runden ausgewiesen, die aus der Luft die Form eines Schmetterlings hatten. So bekam die Aktion den Namen “Schmetterlingslauf”.

Die Schülerinnen und Schüler starteten blockweise verteilt über den Vormittag und erwarben sich Stempel für jede gelaufene Runde. Insgesamt erlief die Schulgemeinschaft etwa 5.500 Kilometer. Umgerechnet auf die angemeldeten Sponsoren ergab das eine Summe von etwa 40.000 Euro.

Die Sponsoren haben nun die Wahl, ihren Beitrag direkt an die Organisation “Aktion Deutschland hilft” unter dem Stichwort “Nothilfe Ukraine” zu überweisen. Die Gelder, die in der Schule abgegeben werden, sollen ebenfalls der Ukraine-Hilfe zugute kommen. Je nach Höhe der Barspenden werden diese auf verschiedene private Kontakte verteilt, beispielsweise die Frau eines Lehrers, die Sachspenden in die Ukraine organisiert, den Verein Schaukelpferd oder eine Organisation aus Karlsruhe.

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X