Drei Tage Live-Musik am GrauBau

Beitragsbild: Aljoscha Bartl

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 03.06.2022 16:02 | Keine Kommentare

Das Red-Horse-Festival findet nach zweijähriger Pause am Pfingstwochenende wieder am GrauBau statt. Am Freitag, den 3. Juni beginnt die Veranstaltung. Jeder der drei Tage hat einen anderen Schwerpunkt. Erst Rap, dann Rock, zum Abschluss Pop.

Freitag, der 3.6., steht ganz im Zeichen des Rap. Künstler aus Münster, der Karlsruher Umgebung und der Schweiz werden mit satten Beats und krassen Texten den Leuten einheizen. Im Anschluss geht es drinnen weiter mit „Open Mic“ für alle, die ihr Können darbieten wollen, aber keinen Slot auf der Openair Bühne bekommen konnten.

Am Samstag wird gerockt. Auch hier sind Bands aus der Region (Mother of Loudness / The Sciences) und Frankreich (Lowtone) im Einsatz.

Und am Sonntag geht es dann etwas gelassener zu. Um 16 Uhr geht es los mit einem Livepodcast von „Mord mit Folgen“. Alle, die von realen Kriminalfällen fasziniert sind, kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Anschluss eröffnet dann das Red-Horse-Bandprojekt mit zwei Songs den musikalischen Part des Abends, bevor es mit Najenko, Maneki Neko und den Whitepapers weiter geht. Im GrauBau findet dann zum Abschluss noch eine Aftershowparty statt.

Weitere Infos unter www.red-horse.eu.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X