Grüne informieren über klimagerechte Wärmeversorgung im Altbau

Symbolbild

Beitragsbild: ri/pixabay.com

Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen Stutensee | 15.06.2022 21:19 | Keine Kommentare

Immer mehr Menschen denken darüber nach, ihre Wärmeversorgung von fossilen Energieträgern wie Öl, Gas und Kohle auf eine klimafreundliche Alternative umzustellen, so die Stutenseer Grünen. Antrieb hierfür sei nicht nur der Klimaschutz, sondern zuletzt auch der Ukraine-Krieg. In Bestandsgebäuden sei es nicht immer einfach, die passende Lösung zu finden.

Die Grünen wollen hierbei Hilfestellung geben. Am 22. Juni führen sie eine Veranstaltung durch, die sich in zwei Teile gliedert. Um 18 Uhr sollen in Blankenloch zwei Wohnhäuser besucht werden, in denen zuletzt eine Umrüstung auf klimaneutrale Heizungsanlagen stattgefunden haben. Dabei gebe es Gelegenheit mit den Hausbesitzer:innen ins Gespräch zu kommen. Treffpunkt hierfür ist um 18 Uhr an der Haltestelle Blankenloch Nord.

Im zweiten Teil wird es von 19.30 bis 21 Uhr einen Vortrag im Sängerheim Blankenloch geben. “Möglichkeiten und Grenzen der klimagerechten Heizungsumrüstung im Altbau” ist das Thema von Matthias Haas, Berater aus dem Energie-Netzwerk der Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe (UEA). Er steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstalter bitten zur besseren Planung um Anmeldung unter volker.stelzer@web.de. Es kann an beiden Veranstaltungsteilen aber auch separat und ohne Anmeldung teilgenommen werden.

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen Stutensee

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X