DLRG Spöck unterstützt Schloss Stutensee mit Schwimmkurs

Schwimmkurs der Tagesgruppenkinder von Schloss Stutensee bei der DLRG Spöck

Beitragsbild: Jugendeinrichtung Schloss Stutensee

Pressemitteilung von Jugendeinrichtung Schloss Stutensee | 14.07.2022 21:06 | Keine Kommentare

Die DLRG Spöck unterstützt die Jugendeinrichtung Schloss Stutensee mit einem speziellen Schwimmkurs für die Kinder einer Tagesgruppe. Sie ermöglichen den Schwimmanfängern dadurch, mit dem Wasser vertraut zu werden und das Seepferdchenabzeichen zu erlangen.

 „Alle sollen schwimmen lernen, das ist unser Anspruch und dafür sind wir da“ sagt Jürgen Brunner, der 1. Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Spöck e. V. Er leitet den Schwimmkurs für die Kinder einer Tagesgruppe der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee gGmbH seit Mitte Mai 2022, welchen die DLRG Ortsgruppe Spöck e. V. speziell für diese Gruppe ins Leben gerufen hat. Das teilt die Jugendeinrichtung in einer Pressemeldung mit.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten keine Schwimmkurse stattfinden. Die Nachfrage nach den nun wieder möglichen Schwimmkursen ist sehr hoch. „Es gibt einen hohen Nachholbedarf, denn viele Kinder hatten in den vergangen zwei Jahren keine Möglichkeit, schwimmen zu lernen“, erklärt Ralf Berger, Technischer Leiter Ausbildung der DLRG Ortsgruppe Spöck. 
Dazu gehört auch der Großteil der zehn Tagesgruppenkinder einer Tagesgruppe der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee gGmbH. „Insbesondere unsere Erst- und Zweitklässler hatten noch keine Schwimmkenntnisse. Für uns ist es ein wichtiges Anliegen, diese grundlegende Fähigkeit zu fördern, um den Kindern in der Sommerzeit Ausflüge an den Badesee oder ins Freibad zu ermöglichen. Schwimmen zu können, bedeutet für die Kinder darüber hinaus Freiheit und Sicherheit und stärkt zudem ihr Selbstbewusstsein sowie ihr Erleben von Selbstwirksamkeit“, berichtet Kersten Steinmetz, pädagogische Fachkraft.

Da die Tagesgruppenkinder nach der Schule bis 17 Uhr in der Tagesgruppe sind, haben sie kaum eine Möglichkeit, an regulären Schwimmkursen teilzunehmen. Die DLRG Ortsgruppe Spöck e. V. half in der Not. „Wir haben viele Anfragen und nur begrenzte Kapazitäten, aber in diesem Fall wissen wir um die Schwierigkeit, einen geeigneten Schwimmkurs zu finden und da es eine Einrichtung in Stutensee ist, haben wir gerne unsere Unterstützung angeboten“, sagt Ralf Berger. 

Das Hallenbad in Spöck bietet mit seiner Beckengröße und dem Hubboden Schwimmanfängern die besten Bedingungen. Dadurch ist es den Tagesgruppenkindern gelungen, sich schnell mit dem Element Wasser vertraut zu machen und Erfolge zu erzielen. Vor den Sommerferien nimmt Jürgen Brunner zum Abschluss bei seinen 10 jungen Schülern das Seepferdchen-Abzeichen ab. Er und die pädagogischen Fachkräfte der Tagesgruppe sind sich sicher, dass alle Kinder dieses erfolgreich ablegen werden.

Quelle: Jugendeinrichtung Schloss Stutensee

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X