Arbeitsreiche Gewitternacht für die Feuerwehr

Dachstuhlbrand Friedrichstal

Beitragsbild: Jessica Reichert

Von Martin Strohal, Jessica Reichert | 27.08.2022 13:12 | Keine Kommentare

Nach einer einer langen Trockenphase in unserer Region überquerte in der Nacht auf Samstag ein Gewitter-Tief mit örtlichem Starkregen Stutensee. Die Freiwillige Feuerwehr war mehrfach im Einsatz, um Keller leerzupumpen. In Friedrichstal musste ein Dachstuhlbrand gelöscht werden.

In Friedrichstal kam es kurz nach Mitternacht zu einem Dachstuhlbrand bei einem Mehrfamilienhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Stutensee war mit Unterstützung aus Linkenheim mit insgesamt sechs Fahrzeugen und Drehleiter im Einsatz. Die Bewohner des Hauses konnten rechtzeitig evakuiert werden, so dass der Rettungsdienst nicht benötigt wurde.

Von den sieben Wohnungen sei eine vermutlich vorerst unbewohnbar, so der stellvertretende Feuerwehr-Kommandant Thomas Mack. Nach gut zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle. Oberbürgermeisterin Petra Becker und Ordnungsamtsleiter Thomas Schoch informierten sich vor Ort über das Geschehen.

Da noch nicht alle Einsätze der Nacht abgeschlossen sind, wird die Feuerwehr Folgeberichte über die Einsätze der Gewitternacht veröffentlichen.

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X