TSG-Nationalspieler bei der Indiaca-WM erfolgreich

Marvin Walz (Mixed) darf sich über die Goldmedaille, Justin Rieger und Danny Krimmel (Herren) über eine Silbermedaille freuen (v.l.n.r.)

Beitragsbild: W. Hemberle

Pressemitteilung von TSG Blankenloch | 27.08.2022 14:30 | Keine Kommentare

Vom 2. bis 6. August fand die Indiaca-Weltmeisterschaft in Luxemburg statt. Mit dabei auch drei Spieler der TSG Blankenloch.

Quarantäne-Vorschriften verhinderten die Teilnahme von Japan und Indien, der Ukraine-Konflikt ein Mitwirken der Polen. Trotz deren Abwesenheit sorgte die perfekte Organisation der Gastgeber für Begeisterung bei den Teams, berichtete Werner Hemberle, Indiaca-Trainer bei der TSG Blankenloch. “Die Stimmung im futuristischen Sportzentrum Coque in Luxemburg-City bescherte ein unvergessliches Erlebnis.”

Marvin Walz kehrte mit dem Mixed-Team nach dem 2:0 Sieg gegen Estland als Weltmeister zurück. Justin Rieger und Danny Krimmel hatten es im Herren-Finale ebenfalls mit den Esten zu tun. Dank besserer Nerven entschied Estland das hart umkämpfte Endspiel in der Verlängerung mit 2:1 für sich. Deutschland landete damit bei den Herren auf Platz 2.

Quelle: TSG Blankenloch

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X