Friedrichstaler Narren verleihen Jahresorden

Vorsitzender Peter Hirschinger, Präsident Bernd Pfattheicher, Vizepräsidentin Michaela Mai

Beitragsbild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 23.01.2023 7:24 | Keine Kommentare

“Lasst uns einen neuen Aufschwung wagen”, appelierte Liederkranz-Vorsitzender Peter Hirschinger an die Anwesenden. Der Elferrat des Friedrichstaler Männergesangvereins startete in die Hochphase der aktuellen Kampagne und verlieh am Sonntag seinen Jahresorden an Mitglieder und Freunde.

In kleiner Runde begrüßte Elferratspräsident Bernd Pfattheicher im Friedrichstaler Kleintierzüchterheim Gäste aus der Lokalpolitik und Vertreter:innen befreundeter Karnevalsvereine aus der Region.

“Die Zwanzigerjahre – damals und heute” lautet das Motto der aktuellen Kampagne. In Reimform erinnerte Hirschinger an die Zeit vor hundert Jahren mit Hyperinflation und den darauf folgenden “Goldenen Zwanzigern”. Gewagte Mode, markante Frisuren, Tänze wie der Charleston, Jazz und Swing, bis die Wirtschaftskrise Ende der Zwanziger für ein abruptes Ende sorgte. Die aktuellen Zwanziger seien bislang von Corona geprägt gewesen. Fasching habe nur noch zu Hause am Fernseher erlebt werden können, wobei aber keine Stimmung aufgekommen sei. Das müsse sich nun wieder ändern, so Hirschinger.

Nach der obligatorischen Ordensverleihung an Präsident Bernd Pfattheicher und Vizepräsidentin Michaela Mai, begrüßte der Verein seine neuen Mitglieder. Auch Ehrungen für elf Jahre aktive Mitgliedschaft wurden an eine größere Runde – angesammelt über die Corona-Jahre – verliehen. Höhepunkte waren der Auftritt von Tanzmariechen Jennifer Zöller von der Mühlburger Carnevalsgesellschaft und eine launige Ansprache von LCC-Präsident Frank Knobloch, in der er Pfattheicher vorwarf, den 11.11. vergessen zu haben, was dieser jedoch bestritt.

Am kommenden Samstag steht die Prunksitzung in der Friedrichstaler Sängerhalle an.

forum Kommentare