meinstutensee.de


Stafforter Kirche wieder beleuchtet

Pressemitteilung von Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort | 17.12.2013 21:03 | Keine Kommentare

Kirche StaffortEine sehr schlimme Tat kann, wie ich jetzt gerade wieder erfahren durfte, Freude, Stolz und Zufriedenheit erzeugen. Mit schwerem Werkzeug wurde ein Kirchenaußenstrahler durch hirnrissige Vandalen zerstört. Viele Stafforter übten daraufhin einmal mehr den Schulterschluss und spendeten für die Ersatzbeschaffung. Eine Großspende in Höhe von 500 Euro erhielt ich von „Kreuz und Quer“ in Spöck. Dies sollte für uns alle ein weiterer Grund sein, diesen gemeinnützigen Verein, wenn immer es möglich ist, nach Kräften zu unterstützen und zu fördern. Es war für mich schon eine besonders freudige Überraschung, als Frau Fetzner telefonisch über die Spendenabsicht informierte. Ein herzliches Dankeschön hierfür an alle Entscheidungsträger von „Kreuz und Quer“! Vielen Dank auch an alle Einzelspender, ohne deren finanzielle Unterstützung die Ersatzbeschaffung kaum möglich gewesen wäre (In der Reihenfolge der Spendeneingänge): Rüdiger Zimmermann, Thomas Raupp, Ottmar Speckert, Heinz Schindler, Hanna Heidt, Wilfried Süß, Martin Schönthal, Roger Kammerer, Ehepaar Holzwarth, Edgar Sickinger, Manfred Ernst, Ute Becker, Edwin Speckert, Bruno Nagel, Andreas Bock, Michael Lechner, Gerhard Rau sowie ein ungenannter Spender. Die Illumination ist nun wieder perfekt. Über diesen erneuten Zusammenhalt freue ich mich sehr und bin außerordentlich stolz hierüber!

Ludwig-W. Heidt, Ortsvorsteher Staffort

Quelle: Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort

Bildquellen

  • Kirche Staffort: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen