meinstutensee.de


Baumpflanzaktion für Neugeborene

Pressemitteilung von Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort | 10.02.2014 20:41 | Keine Kommentare

Streuobstwiese Im Bruch

Streuobstwiese Im Bruch

Auf einen früheren Beschluss des Ortschaftsrates Staffort hin, werden seit einigen Jahren jeweils im Abstand von zwei Jahren Geburtenbaumpflanzaktionen durchgeführt, so auch wieder in diesem Jahr. Wie bereits berichtet, hatte die Ortsverwaltung vor einigen Wochen die Eltern angeschrieben, die sich in den vergangenen 24 Monaten über ein Neugeborenes freuen konnten. Dabei spielt überhaupt keine Rolle, ob das Kind in Staffort geboren ist, oder ob es eventuell älter ist als zwei Jahre. Für etliche Kinder wurden nun Bäume unterschiedlicher Sorten bestellt, wie auch Gravurschilder, die am jeweiligen Baum angebracht werden und die neben dem Namen und Vornamen des Kindes auf Wunsch auch noch andere Hinweise enthalten. Zur Pflanzung unter fachlicher Anleitung von Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins treffen sich die künftigen Baumbesitzer mit ihren Angehörigen am Samstag, dem 22. März, um 14.00 Uhr im „Bruch“, südlich der Drais-Grundschule. Schriftliche Einladungen hierzu werden noch zugestellt. Die Kosten für Baum, Pflanzholz und Gravurschild haben übrigens die Besteller bereits im Voraus beglichen. Weitere Bestellungen können längstens bis zum 28. Februar beim BürgerBüro Staffort erfolgen.

Ludwig-W. Heidt, Ortsvorsteher Staffort

Quelle: Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort

Bildquellen

  • Streuobstwiese Im Bruch: Karl-Friedrich Schöpp

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X