meinstutensee.de


Lena Ewald absolviert einjährigen sozialen Freiwilligendienst in Chile

Pressemitteilung von Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort | 03.03.2014 20:24 | Keine Kommentare

Lena Ewald

Lena Ewald

Sehr geehrte, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Derzeit bereitet sich unsere achtzehnjährige Mitbürgerin Lena Ewald fleißig auf das Abitur vor. Das Interesse der jungen Frau gilt seit langem der vielschichtigen Arbeit mit Menschen. Ihr Entschluss steht seit etlichen Monaten fest, im August diesen Jahres einen einjährigen sozialen Freiwilligendienst in der „Fundacion Cristo Vive“ in Chile zu beginnen, die 1990 als eine gemeinnützige Stiftung von Schwester Karoline Mayer, einer deutschen Ordensfrau, gegründet wurde. Die Schwester lebt und arbeitet seit 30 Jahren mit den Armen in Chile.

Dieses Engagement nimmt nun Lena Ewald als Vorbild und sie wird 12 Monate in einer Kinderkrippe arbeiten. Dies erhofft sie für sich dabei: Das Bewusstsein, etwas Sinnvolles zu tun und den Blick über den Tellerrand hinaus zu richten, um gemeinsam mit Menschen eines anderen Kulturkreises Erfahrungen für ihren weiteren (Lebens-)Weg zu sammeln. Ermöglicht wird ein solcher Auslandsaufenthalt durch ein Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), wobei Lena Ewald auf einen eigenen Förderkreis und Spender angewiesen sein wird, da die Entsendeorganisation 25% der gesamten erforderlichen Mittel aufbringen muss. Dies sind sage und schreibe 2.388 Euro!

Organisiert werden solche sozialen Freiwilligendienste von Amntena, einem gemeinnützigen Verein, anerkannt durch das Finanzamt Mühlacker und durch das Bundesministerium für Familie und Jugend. Amntena hat auch ein entsprechendes Spendenkonto bei der VR Bank Enzkreis e.G., BLZ: 66661454, KtoNr.: 13871005, eingerichtet. Als Verwendungszweck bei Spenden muss unbedingt angegeben werden „FW Lena Ewald“.

Es wäre schön und wünschenswert, wenn wir zahlreich Lena Ewald bei ihrem wichtigen und selbstlosen Vorhaben durch Spenden (Spendenbescheinigungen auf Wunsch möglich) unterstützen würden.

Lena ist übrigens auch auf eine andere Art und Weise initiativ geworden: So findet am 11.Mai 2014 um 19.00Uhr in der evangelischen Kirche in Staffort ein Konzert des Jugendorchesters Karlsruhe statt, dem sie selbst angehört. Der Reinerlös soll ebenfalls dazu beitragen, die erforderlichen Eigenmittel zusammen zu bekommen. Merken Sie bitte diesen Termin bereits jetzt vor. Die Kontaktdaten von Lena Ewald: An der Nachtweide 1, 76297 Stutensee, Tel.: 07249/8788, Mail: lena_ewald@web.de

Ludwig-W. Heidt, Ortsvorsteher Staffort

meinstutensee.de hat vor einigen Tagen ein Interview mit Lena Ewald zu ihrem Auslandsjahr veröffentlicht.

Quelle: Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort

Bildquellen

  • Lena Ewald: Lena Ewald

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X