meinstutensee.de


L560 ab nächstem Donnerstag gesperrt

Bauarbeiten L560 (Foto: Martin Strohal)

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 23.07.2015 18:00 | 3 Kommentare

Wie bereits berichtet und auch schon vor Ort zu sehen, haben die Bauarbeiten an der L560 zwischen Blankenloch und Spöck begonnen. Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe auf Anfrage von meinstutensee.de mitteilt, werden die Vorarbeiten in dieser Woche abgeschlossen sein.

Vollsperrung L560

Der nächste Bauabschnitt besteht aus der Vollsperrung der L560 zwischen L559 und L558 ab Donnerstag, dem 30.7.2015 für die kompletten Sommerferien in Baden-Württemberg (bis 13.9.2015). Im Rahmen des Ausbaus der L560 wird die alte Fahrbahn abgetragen, begradigt und auf 7,5 m verbreitert. Die vorhandenen Bushaltestellen werden in diesem Zuge umgebaut und die Fußgängerampel erneuert. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Landesstraßen 558 und 559 sowie über die B 36. Durch die Vollsperrung könne die Bauzeit deutlich verkürzt werden.

Vollsperrung K3579

Nach den Sommerferien wird die K3579 zwischen L560 und Staffort bis ca. Mitte/Ende November 2015 voll gesperrt. Der Gefahrenpunkt an der Einmündung der L560 in die Kreisstraße K3579 wird entschärft, indem auf der Ostseite der L560 eine neue Rampe für die Fahrzeuge von und zur K3579 aufgeschüttet wird. Die bestehende Rampe wird ebenfalls umgebaut. Somit entfällt zukünftig sowohl das unfallträchtige Linkseinbiegen in die L560 als auch das Linksabbiegen von der L560. Die Anbindung der neuen Rampe an die Kreisstraße erfolgt durch einen Kreisverkehr. Im Rahmen der Bauarbeiten an der K3579 wird auch
eine Wasserleitung der Wasserversorgung der Stadt Stutensee verlegt.

Als letztes folgen im vierten Bauabschnitt verschiedene Rest- und Ausstattungsarbeiten an der neuen Rampe zwischen K3579 und L560 bis Mitte Dezember. In diesem Zeitraum wird die Rampe noch gesperrt bleiben.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf rund 2,6 Mio. Euro. Dabei werden ca. 580.000 Euro vom Kreis getragen, ein Anteil von rd. 38.000 Euro für die Zufahrt zum Schloss wird von der Stadt Stutensee übernommen.

Es ist geplant, die Arbeiten bis Dezember 2015 abzuschließen. Den Baufortschritt wird meinstutensee.de in einer Fotogalerie festhalten.

Bildquellen

  • Bauarbeiten L560: Martin Strohal

Kommentare

Wird bestimmt gut wenn’s fertig ist!

Darius

Schon, aber natürlich ein super Timing, wenn gerade die Autobahnbaustelle auf der A5 ist und die Stauumgeher auf der Landesstraße den Weg nach Karlsruhe suchen.

Über die Bauzeit war es jetzt schon sehr erstaunlich, wie gering der verbleibende Verkehr auf der L558 war.

Offenbar war es insgesamt trotz A5-Baustellenstau und Gebuddel in Knittlingen vorteilhafter, über A5, B3 und B36 abzufließen, anstatt sich durch F’tal oder Graben zu kämpfen.

Dies gilt insbesondere für den Güterverkehr, der die Kombination L558/L560 gerne als Ausweichroute parallel zur A5 benutzt und somit wesentlich zum “guten” Zustand der Straße beitrug.

Es wäre daher überlegenswert, die Straße nach der Sanierung für Schwerlastverkehr zu sperren, da sonst damit zu rechnen ist, dass die Neubaustrecke noch attraktiver als zuvor für die Vermeidung der A5/B36-Maut (und eventueller Staus) ist.


X