Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Die Arbeiten für den Spielplatz an der Kirschenallee in Friedrichstal seien vergeben, berichtete Ortsvorsteher Kurt Gorenflo. Vorgesehen sind ein 80 Meter langer Spielplatz mit verschiedenen Spielgeräten, ein weiteres Minispielfeld und ein Basketballfeld. Baubeginn sei Anfang September, die Dauer rund zwei Monate.

Gorenflo schlug vor, über die Schule einen Wettbewerb zur Namensfindung auszuschreiben, denn der Spielplatz solle einen eigenen Namen bekommen, der ihn in Friedrichstal unverwechselbar mache.

An der Namensuche können alle Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren teilnehmen. Für den ausgewählten Namen erhält der Jugendliche, der den Namen vorgeschlagen hat, zwei Freikarten für den Europapark in Rust. Einsendungen an die Ortsverwaltung Friedrichstal, Berliner Allee 42, 76297 Stutensee, Telefax 07249/952044, E-Mail: friedrichstal@stutensee.de.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Plan Spielplatz Friedrichstal: Stadt Stutensee
Werbung