Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Die Wetter-AG des Thomas-Mann-Gymnasiums Stutensee misst seit 1981 täglich das Wetter vor Ort. Das konnte maßgeblich durch den persönlichen Einsatz der Lehrerin Ulrike Bratzel erfolgen. Seit dem Sommer befindet sie sich im Ruhestand. Die Wettermessung sollte nun automatisiert werden. Dabei sind Startschwierigkeiten aufgetreten, was dazu führte, dass Ulrike Bratzel zusammen mit den früheren Schülerinnen ihrer AG auch aus dem Ruhestand heraus das Wetter überwachte, zum Jahreswechsel die entsprechenden Diagramme erstellte, sie im Vergleich zu den vergangenen Jahren einordnete und wie in den letzten Jahren meinstutensee.de zur Veröffentlichung zur Verfügung stellte.

Was haben die Zahlen ergeben? Das Jahr war deutlich wärmer. Im Juli und August konnten Rekorde von knapp 40 Grad aufgestellt werden. Und der Dezember lag mit 7,3°C deutlich über dem langjährigen Mittel von 3,1°C.

Der Niederschlag viel relativ gering aus. Nur im Januar und November wurden die Durchschnittswerte der vergangenen Jahre übertroffen. Ansonsten lag der Niederschlag immer unter dem Durchschnitt, besonders deutlich im Oktober. Schnee wurde nur an drei Januartagen verzeichnet.

Den detailierten Bericht finden Sie in unserer Wetterrubrik. Zudem haben wir Temperaturen und Niederschläge monatlich seit 1981 in Diagrammen grafisch dargestellt. Hier können Sie genau analysieren, in welchem Jahr es wie warm oder nass war.

Bildquellen

  • Sommerhitze Thermometer: Thaut Images - Fotolia.com
Werbung