Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

„Beratung rund um Alter und Pflege“

Die Pflegestützpunkte sind ein kreisweites Angebot des Landratsamts Karlsruhe, das eine kompetente und kostenfreie Beratung für alle Menschen anbietet, die Hilfe rund um das Thema Alter und Pflege suchen. Das Angebot der neutralen Beratungseinrichtungen reicht dabei über die Aufklärung der zur Verfügung stehenden Sozialleistungen und Finanzierung von Pflege- und Betreuungsfällen, dem Umgang mit Demenz bis hin zur aktiven Unterstützung bei der Beantragung von möglichen Leistungen. „Durch die enge Zusammenarbeit der Pflegestützpunkte mit diakonischen Hilfswerken, sozialen Diensten und Pflegekassen sowie der engen Vernetzung mit dem Landratsamt können wir in vielen Fällen unmittelbar und direkt den Betroffenen helfen“, erklärt Saskia Gladis, Diplom-Gerontologin und Beraterin beim Pflegestützpunkt Bretten.

Derzeit gibt es im Landkreis Karlsruhe drei Pflegestützpunkte, die jedoch zusätzlich an regelmäßigen Terminen in vielen Rathäusern des Landkreises Beratungssprechstunden anbieten. In Stutensee finden diese jeden Dienstag ab 14 Uhr im Rathaus Stutensee, Raum 036, statt. „Durch das Beratungsangebot des Pflegestützpunkts in Stutensee wird eine umfassende und seriöse Hilfestellung kostenfrei angeboten, die dazu beitragen kann, Betroffene und Angehörige in Pflege- und Betreuungsfällen nachhaltig zu entlasten und die Lebensqualität zu erhalten“, lobt Oberbürgermeister Klaus Demal das Angebot des Pflegestützpunkts.

Weitere Informationen zum Beratungsangebot der Pflegestützpunkte erhalten Sie telefonisch unter 0721/936-71230 oder per E-Mail an pflegestuetzpunkt.bretten@landratsamt-karlsruhe.de. Bitte beachten Sie auch, dass am 6. und 13. September keine Sprechstunden in Stutensee stattfinden.

 

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Pflegestützpunkt Stutensee: Stadtverwaltung Stutensee
Werbung