Pressemitteilung von Friedrichstaler Backhaus e.V.

Stutensee ist um einen neuen Verein reicher. Ende vergangenen Jahres hatten sich eine Handvoll Interessierte zusammengefunden, um den Verein „Friedrichstaler Backhaus“ zu gründen. Seit kurzem ist dieser auch offiziell eingetragen.

Frieder Demuth ist der 1. Vorstand. Ihm und seinen Mitstreitern ist es wichtig, das Wissen über das Backen von Brot und anderem weiterzugeben und für gute Backwaren zu sensibilisieren (wir berichteten). Dabei fängt es schon beim Mehl und der Zubereitung des Teiges an. Künstliche Zusatzstoffe oder vorgefertigte Teiglinge, wie sie in Bäckereiketten heutzutage üblich sind, sind Demuth ein Graus.

Ziel des Vereins ist es, ein eigenes Backhaus zu errichten, um beispielsweise Backkurse zu veranstalten oder Mitgliedern die Möglichkeit zum Selbstbacken zu geben. Die dafür notwendigen finanziellen Mittel müssen jedoch erst erwirtschaftet werden. Dafür ist der Verein auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Beim anstehenden Pfingstparkfest im Friedrichstaler Vogelpark will der Verein Selbstgebackenes verkaufen, um auf sich aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen sind auf der Website des Vereins sowie per E-Mail (info@friedrichstaler-backhaus.de) direkt beim Vorstand zu erfahren. Der Verein richtet sich nicht nur an Friedrichstaler, sondern an Interessenten aus allen Stutenseer Stadtteilen.

Quelle: Friedrichstaler Backhaus e.V.

Bildquellen

  • Backofen (Symbolbild): luisb / pixabay.com
Werbung