Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Am Pfingstsonntag und -montag durften sich die Besucher des Pfingstparkfestes der Natur- und Vogelfreunde Friedrichstal bei herrlichem Wetter im Vogelpark Heglachaue vergnügen. Der Sonntagmorgen war noch etwas verregnet, und schon hatten manche von uns ein Dejà vu vor Augen – noch immer ist das kalte Parkfest 2016 im Hinterkopf vorhanden (wir berichteten).

Doch pünktlich zur Mittagszeit ließ sich die Sonne blicken, und die Vogelfreunde konnten mit Hüpfburg, Kinderschminken und Waffeln ein tolles Fest beginnen. Bereits im Vorfeld waren die Lose für unsere Tombola heiß begehrt und der Verkauf ging am Sonntag auch zügig weiter. „Der Erlös der Tombola – sowie des ganzen Parkfestes geht zu 100% in die Erhaltung und Erweiterung der Parkanlage“, erläuterte Vorstandsmitglied Stefanie Schulz.

Erstmals mit dabei waren die „Scheune 40“ mit einem Grill-Event sowie der neu gegründete Backhausverein. Dieser war mit einem mobilen Backofen vor Ort und verarbeitete insgesamt 20 kg Teig zu Rahmflecken. Am Montag war bereits gegen 14 Uhr alles ausverkauft. Nachmittags wurde Stockbrotbacken über offenem Feuer für die Kinder angeboten.

Das Ponyreiten am Montagnachmittag und natürlich die Auslosung der Tombola am Abend bildeten den krönenden Abschluss von zwei tollen Festtagen.

Bildquellen

  • Pfingstparkfest Vogelpark Friedrichstal 2017: Olaf Matthei-Socha
Werbung