Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Am heutigen Sonntag war die Stutenseer Bevölkerung aufgerufen, einen neuen Oberbürgermeister bzw. eine neue Oberbürgermeisterin zu wählen. Von 8 bis 18 Uhr hatten die Wahllokale geöffnet. Anschließend begann die Auszählung.

Nach vollständiger Auszählung führt Bettina Meier-Augenstein mit 38,7 Prozent (3281 Stimmen) vor Petra Becker mit 36,3 Prozent (3074 Stimmen). Es folgen Sven Schiebel (13,3 Prozent, 1128 Stimmen), Martin Pötzsche (8,2 Prozent, 694 Stimmen) und Maria Schneller mit 3,4 Prozent (290 Stimmen). 40 Stimmen waren ungültig, 12 wurden auf andere Personen vergeben (Freitextfeld).

Meier-Augenstein hat einen Vorsprung von etwa 200 Stimmen erreicht.

Da kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht hat, wird in zwei Wochen, am 22. Juli, ein zweiter Wahlgang erforderlich.

Die Wahlbeteiligung lag bei 44,3 %.

Die auf Platz vier und fünf liegenden Kandidaten Pötzsche und Schneller zeigten sich im Gespräch mit meinstutensee.de unsicher, ob sie beim nächsten Wahlgang erneut kandidieren wollen. Sven Schiebel hingegen will auf jeden Fall erneut antreten.

Bildquellen

  • OB-Kandidaten: Martin Strohal/Sven Schiebel/Montage
Werbung