Pressemitteilung von Joachim Kößler (MdL, CDU)

Im April 2018 hatte der Stutenseer Gemeinderat entschieden, am Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ des Landes Baden-Württemberg teilzunehmen (wir berichteten).

Der CDU-Landtagsabgeordnete Joachim Kößler, teilte nun mit, dass der Antrag erfolgreich gewesen sei. „Ich freue mich, dass das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau entschieden hat, die Stadt Stutensee im Rahmen des Programms „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ mit insgesamt 76.500 Euro zu unterstützen“, so Kößler.

Die Stadt Stutensee will mit der Schaffung einer Stelle eines Flächenmanagers ihre künftige Innenentwicklung koordinieren und stärken. Ziel ist die Schaffung von Wohnraum durch Nachverdichtung und effiziente Flächennutzung. „Das Konzept der Stadt bindet Eigentümerinnen und Eigentümer sowie die Öffentlichkeit im Rahmen von vielfältigen Veranstaltungen und Beteiligungsformaten aktiv ein. Dieses Konzept, sowie Informationsveranstaltungen, Bürgerwerkstätten und der geplante Aufbau einer Online-Plattform konnte das Ministerium überzeugen, das Projekt mit dieser großen Summe zu unterstützen“, so Kößler.

„Aufgabe einer Flächenmanagerin oder eines Flächenmanagers ist es, unter anderem ein Baulückenkataster sowie eine Bestandsaufnahme von Leerständen zu erstellen“, erklärt Erste Bürgermeisterin Sylvia Tröger bei Stellung des Antrags im April. „Unser Ziel ist es, durch die Nutzungsoptimierung im Bestand innerörtliche Bebauungsmöglichkeiten zu erweitern, um so flächeneffizient dringend benötigten Wohnraum zu schaffen“, so Tröger.

Quelle: Joachim Kößler (MdL, CDU)

Bildquellen

  • Wohnungsbau Baupläne: Eisenhans/Fotolia.com
Werbung