Pressemitteilung von Freie Wähler Stutensee

Nachdem Oberbürgermeisterin Petra Becker angekündigt hat, in allen Stutenseer Stadtteilen Bürgersprechstunden anzubieten (wir berichteten), beantragten die Freien Wähler, auch mit den Gemeinderatssitzungen näher zu den Bürgern zu kommen. “Wir denken, der Gemeinderat sollte dem Beispiel der Oberbürgermeisterin folgen und zu einer Praxis zurückkehren, die über viele Jahre ausgeübt, aber in der jüngeren Vergangenheit nicht mehr umgesetzt wurde”, so Fraktionsvorsitzender Klaus Mayer. “So war es üblich eine Sitzung im Jahr in einem der nördlichen Stadtteile, also nicht im Bürgersaal des Rathauses in Blankenloch, abzuhalten.”

Auf Antrag der Fraktion solle das bei der Jahresplanung für 2019 berücksichtigt werden, damit der Gemeinderat durch Sitzungspräsenz in den Stadtteilen Bürgernähe und Wertschätzung der nördlichen Stadtteile deutlich sichtbar zum Ausdruck bringt.

Quelle: Freie Wähler Stutensee

Bildquellen

  • Rathaus Stutensee: Martin Strohal
Werbung