Von meinstutensee.de-Reporter Marius Biebsch

“Wir sind auf der Suche…”, so begann Klaus Mayer, Vorsitzender des evangelischen Kirchengemeinderates Spöck seine Begrüßung beim Wahlgottesdienst am 13.12.2018 in der evangelischen Kirche in Spöck. Zum einen auf der Suche nach einem Christbaum für die Kirche. Zum anderen auf der Suche nach einem neuen Pfarrer für die Kirchengemeinde in Spöck.

Am vergangenen Sonntag, den 9. Dezember hatte sich Pfarrer Stefan Hamann aus der Kirchengemeinde Mühlbach (bei Eppingen) in der Kirchengemeinde bei einem Gottesdienst mit anschließender Fragerunde vorgestellt. Da Pfarrer Hamann der einzige Bewerber auf die Stelle war, gab es nicht viel Auswahl, und so begann Dekan Martin Reppenhagen seine Predigt ebenfalls zum Thema “Spöck ist auf der Suche…” und ergänzte sich so mit Klaus Mayer.

Nach der Predigt wurde es ernst und die Wahlrunde wurde von Klaus-Peter Niebel, dem Vorsitzenden der Bezirkssynode, eingeleitet. Wahlberechtigt waren bei der Wahl des neuen Pfarrers die sieben Mitglieder des Kirchengemeinderates sowie der Dekan des Kirchenbezirks.

Nach etwa zehn Minuten konnte Dekan Reppenhagen verkünden, dass Pfarrer Hamann einstimmig zum neuen Pfarrer der Kirchengemeinde Spöck gewählt wurde.

Pfarrer Hamann wird die Stelle zum 1. September 2019 in Spöck antreten und ist damit Nachfolger von Pfarrer Wolfang Walch, der im September 2017 verabschiedet wurde (wir berichteten).

Bildquellen

  • Wahlgottesdienst Pfarrer Stefan Hamann: Marius Biebsch