Sickinger aus SPD-Fraktion ausgetreten

Von Martin Strohal | 29.03.2019 20:32 | 1 Kommentar

Heinrich Sickinger ist nach jahrzehntelanger SPD-Zugehörigkeit bei der Gemeinderatssitzung am vergangenen Montag aus der SPD-Fraktion ausgetreten.

Bis zum Ende der Amtszeit werde er dem Gemeinderat als „Sozialliberale Alternative“ fraktionslos angehören. Zur nächsten Gemeinderatswahl am 26. Mai wird Sickinger nach knapp 48 Jahren nicht erneut kandidieren (wir berichteten).

Im vergangenen Jahr hat Sickinger bereits den Fraktionsvorsitz an Wolfgang Sickinger abgegeben. Auch Vorsitzender des SPD-Ortsverbands Stutensee ist er nicht mehr.

“Die SPD-Fraktion bedauert die Entscheidung ihres bisherigen Mitglieds Heinrich Sickinger, der sich in seiner fast fünfzigjährigen kommunalpolitischen Tätigkeit mit großem Engagement für Stutensee eingesetzt hat”, so der aktuelle SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Sickinger. “Wir respektieren aber seinen Entschluss und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.”

Werbung

Kommentare

-kwg-

“Wahre Freunde sind seltener wie die wahre Liebe” und wenn ich dann am Ende immer diesen Satz lese, von Respekt und Bedauern, dann stelle ich mich vor eine Apotheke und warte bis endlich wieder mal ein Pferd vorbeikommt. Altgenosse – manchmal schwierig – Sozialdemokrat bis hierher – Abschied in Scheibchen – 48 Jahre sind eine Leistung – dafür gebührt Dir (zumindest) mein Dank. “Wenn wir schreiten Seit an Seit – fühlen wir es muss gelingen. Mit uns zieht die neue Zeit- und die Lieder sind verklungen.” Glück auf- und alles Gute.