Neu gewählte Kommunalpolitiker verpflichtet

Neu gewählter Gemeinderat 2019

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 15.07.2019 21:45 | Keine Kommentare

Nachdem bei den Wahlen im Mai alle Gremien der Kommunalpolitik neu besetzt worden sind, haben die Frischgewählten nun ihre Ämter angetreten.

Verabschiedungen

Die Sitzung des Stutenseer Gemeinderats am heutigen Montag stand ganz im Zeichen des Wechsels. Elf der 26 Mitglieder wurden aus dem Gremium verabschiedet. Einige von ihnen waren nicht mehr angetreten, andere erhielten nicht genügend Stimmen für einen erneuten Einzug. Unter den Ausscheidenden sind Stadträte, die die Geschicke der Stadt viele Jahrzehnte begleitet und mitbestimmt haben: Ludwig-Wilhelm Heidt war 30 Jahre Mitglied des Gemeinderats und eine “anerkannte Größe”, wie Oberbürgermeisterin Petra Becker in ihren Abschiedsworten sagte. Er bleibt weiter Ortsvorsteher von Staffort. Kurt Gorenflo, seit 1980 in der Lokalpolitik tätig und lange Zeit Ortsvorsteher von Friedrichstal wird für 40 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit geehrt. “Mit Ihnen tritt ein Urgestein im besten Sinne von der kommunalpolitischen Bühne ab”, so Becker. Und nicht zuletzt Heinrich Sickinger, der schon vor Gründung der Stadt Stutensee politisch aktiv war (darüber mehr in unserem Porträt). Er brachte es auf knapp 50 Jahre. Alle drei ziehen sich aus freien Stücken zurück.

Weiterhin scheiden Dirk Fetzner, Fritz Herling, Helga Hesselschwerdt, Bernd Hupperich, Klaus Mangold, Luitgard Mitzel-Landbeck, Adalbert Scherer und Lars Zinow aus dem Gemeinderat aus.

Sowohl unter den Ausscheidenden als auch unter den verbliebenen Stadträtinnen und Stadträten gab es Jubiläen für zehn-, zwanzig oder gar fünfundzwanzigjährige ehrenamtliche Tätigkeit zu feiern, die vom Gemeindetag und dem Städtetag Baden-Württemberg ausgezeichnet wurden.

Verpflichtungen

Im Anschluss wurde der neue Gemeinderat verpflichtet. Für die elf ausgeschiedenen Mitglieder rückten elf neu gewählte nach.

Folgende Fraktionen gibt es nun:

  • CDU/FDP (Vorsitz: Nicole LaCroix, Stellvertreter: Lutz Schönthal)
  • Freie Wähler (Vorsitz: Klaus Mayer, Stellvertreter: Sven Schiebel, Melitta Bernauer)
  • Grüne (Vorsitz: Kathrin Weisser, Stellvertreter: Karl Mittag)
  • SPD (Vorsitz: Wolfgang Sickinger, Stellvertreter: Beate Hauser)

Die beiden Vertreter der Jungen Liste, Tobias Walter und Marius Biebsch, haben keinen Fraktionsstatus. Dafür werden mindestens drei Personen benötigt. Sie schließen sich aber auch keiner Fraktion an.

Die Mitglieder des neuen Stutenseer Gemeinderats:

Neue Ortschaftsräte

In der vergangenen Woche hatten sich die Ortschaftsräte in Friedrichstal, Spöck und Staffort jeweils zu ihrer ersten Sitzung getroffen. In diesen wurden die künftigen Ortsvorsteher und ihre Verteter vorgeschlagen. Die Vorschläge wurden vom Gemeinderat heute bestätigt.

Friedrichstal: Ortsvorsteher Lutz Schönthal (CDU), Vertreter: Marcel Konrad (CDU), Klaus Hofmann (Freie Wähler), Luitgard Mitzel-Landbeck (Grüne)

Ortschaftsrat Friedrichstal

Spöck: Ortsvorsteherin Karin Vogel (Freie Wähler), Vertreter: Jochen Freimüller (Freie Wähler), Marius Biebsch (CDU), Manfred Beimel (Freie Wähler)

Ortschaftsrat Spöck

Staffort: Ortsvorsteher Ludwig-Wilhelm Heidt (Freie Wähler), Vertreter: Melitta Bernauer (Freie Wähler), Beate Ernst (CDU), Otto Hertäg (FDP)

Ortschaftsrat Staffort

Bildquellen

  • Ortschaftsrat Friedrichstal 2019: Martin Strohal
  • Ortschaftsrat Spöck 2019: Marianne Lother
  • Ortschaftsrat Staffort 2019: Marianne Lother
  • Gemeinderat 2019: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X