meinstutensee.de


offerta 2020 ohne Stutensee

OB Petra Becker bei der Eröffnung

Bild: Martin Strohal

Von Martin Strohal | 21.09.2020 21:23 | Keine Kommentare

Am 24. Oktober startet die diesjährige Verbrauchermesse “offerta” wegen Corona unter besonderen Vorzeichen – und ohne die Teilnahme der Stadt Stutensee. Die Veranstalter bedauern die Absage.

“Natürlich ist es für uns als Veranstalter nicht schön, wenn die Beteiligungen von Regionen, Städten oder Gemeinden unter den diesjährigen Pandemie-Bedingungen wegbrechen”, so Maren Mehlis, Bereichsleiterin Kommunikation der Messe Karlsruhe. “Es gibt aber auch Gemeinden, die dieses Jahr als ihre Chance begreifen”, sagt sie mit Verweis auf Bad Herrenalb und den Naturpark Schwarzwald. Die Veranstalter der Messe würden versuchen, den Ausstellern Möglichkeiten an die Hand zu geben, um trotz der Gegebenheiten eine erfolgreiche Beteiligung möglich zu machen, so Mehlis. “Das geht von der Beratung zur Gestaltung des Messestandes bis hin zu Flächenerweiterungen und digitalen Angeboten.”

Auf die Stadt Stutensee kommen wegen der Absage keine Kosten zu. “Die Stadt Stutensee hat von einer Teilnahme an der diesjährigen offerta vor dem Zeitpunkt für eine verbindliche Zusage abgesehen. Kosten fallen in diesem Zusammenhang keine an”, bestätigt die Pressestelle der Stadtverwaltung. Die Teilnahme sei zum Schutz der städtischen Mitarbeitenden, aber auch aller Beteiligten am Messestand abgesagt worden, hatte Oberbürgermeisterin Petra Becker begründet.

Man freue sich jedoch auf eine Teilnahme im nächsten Jahr.

Bildquellen

  • offerta 2019: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X