meinstutensee.de


Mobile Impfteams für Menschen ab 70

Symbolbild

Bild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 02.05.2021 20:59 | Keine Kommentare

Für Personen über 70 Jahren, die noch keinen Impftermin oder eine (Erst-)Impfung erhalten haben, besteht im Mai die Möglichkeit, eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus in Stutensee vornehmen zu lassen. Interessierte können sich bis spätestens zum 6. Mai anmelden.

Wer zwischen 70 und 79 Jahre alt ist, kann sich bei der Stadtverwaltung für eine Corona-Impfung anmelden. Am 14. und 15. Mai soll diese durchgeführt werden. Die notwendige Zweitimpfung werde exakt sechs Wochen nach dem jeweiligen Ersttermin erfolgen, so die Stadtverwaltung.

Durchgeführt werden die Impftermine erneut – wie bei der Impfaktion für Menschen über 80 – durch mobile Impfteams des Kreisimpfzentrums. Interessierte, die dem aufgeführten Personenkreis angehören, können bis spätestens 6. Mai unter der Telefonnummer 07244/969-335 oder per E-Mail an impfhilfe@stutensee.de einen persönlichen Impftermin vereinbaren. Alle angemeldeten Personen werden vorab schriftlich über ihren persönlichen Impftermin, den Ablauf sowie die Örtlichkeit der Impfung informiert.

Das Impfstoffkontingent der mobilen Impfteams ist begrenzt, sodass unter Umständen nicht alle Personen sofort einen Termin erhalten. Die Stadt Stutensee werde sich um weitere Termine bemühen, appelliert jedoch in diesem Zusammenhang auch an die Betroffenen, sich grundsätzlich selbstständig um einen Impftermin zu kümmern. Unter der Landeshotline 116 117 können Termine vereinbart oder vom Hausarzt vorgenommen werden.

Lediglich Personen, die eine entsprechende Anmeldung vorgenommen und auch eine Terminbestätigung seitens der Stadtverwaltung erhalten haben, können an der Impfaktion teilnehmen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Einsatz Mobiler Impfteams: Stadt Stutensee

Kommentare