meinstutensee.de


Ausstellung zum Stafforter Buch

Altes und neues Stafforter Buch

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Evang. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau | 31.07.2021 11:43 | Keine Kommentare

Mit einer Festpredigt und Ansprachen von Ehrengästen und Verantwortlichen wird die Ausstellungswoche zum Stafforter Buch am 1. August eröffnet werden. Bis zum 8. August wird das Buch in der Stafforter Kirche zu sehen sein.

Die Freude darüber, dass Stutensee eine Originalausgabe des “Stafforter Buchs” von 1599 kürzlich erwerben konnte, ist – insbesondere in Staffort – groß. Nachdem sowohl das Original als auch eine von Manfred Raupp und Pfarrer Holger Müller verfasste Neuauflage bereits vor einigen Wochen in kleinem Kreis vorgestellt wurde, soll nun die Öffentlichkeit eine Woche lang die Möglichkeit haben, das Werk zu begutachten.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst mit einer Predigt von Prälat Traugott Schächtele am 1. August um 18 Uhr folgt ein Gang durch die Ausstellung und ein Empfang. Die Ausstellung ist anschließend täglich zwischen 16 und 19 Uhr in der Stafforter Kirche zu besichtigen. Am 8. August um 10 Uhr endet sie mit einem weiteren Festgottesdienst. Führungen sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Markgraf Ernst Friedrich hatte das “Stafforter Buch” 1599 verfasst und in ihm seinen Glauben dargelegt. Mit der Schrift wollte er Lutheraner und Reformierte einen. Gedruckt wurde das Buch im damaligen Stafforter Wasserschloss. Pfarrer Holger Müller hat den Text dem heutigen Deutsch angenähert und in einer Neuauflage veröffentlicht. Diese ist für 16,50 Euro im Buchhandel und im Bürgerbüro erhältlich.

Quelle: Evang. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau

Bildquellen

  • Ausstellung Stafforter Buch: Evang. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau
  • Altes und neues Stafforter Buch: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen