Foodsharing mit neuem Standort

Neuer Standort in der Gymnasiumstraße

Beitragsbild: Foodsharing Bruchsal

Von Martin Strohal | 14.05.2022 7:58 | Keine Kommentare

Der Fairteiler-Schrank in Blankenloch ist umgezogen. Da der bisherige Standort in der Straße Hohe Eich aus privaten Gründen geschlossen werden musste, befindet sich die Station jetzt unweit des Tafelladens in der Gymnasiumstraße.

Mehrere Angebote hatte die Foodsharing-Initiative Bruchsal nach einem Aufruf für einen neuen Standort in Blankenloch erhalten. Das jetzt gewählte Angebot sei von der Firma Seeger gekommen. Für den neuen Ort in einem Garagenhof nahe dem Tafelladen in der Gymnasiumstraße habe die verkehrsgünstige Lage unweit der Stadtbahnhaltestelle gesprochen. Vorteilhaft sei auch, dass es in dem Garagenhof keine direkten Anwohner gebe, die durch Benutzung des Schrankes rund um die Uhr gestört werden könnten. Strom für den Kühlschrank sei ebenfalls vorhanden gewesen.

Die Tafel Bruchsal, mit der der Standort abgesprochen wurde, habe derzeit mit Engpässen zu kämpfen und sei daher froh, wenn ihre Besucher nicht weit entfernt noch einmal die Chance haben, vielleicht ein paar Lebensmittel zu bekommen, so die Foodsharing-Initiative. Ein neues Team kümmert sich um das Angebot und kontrolliert täglich.

In einem Fairteiler-Schrank werden Lebensmittel angeboten, die in Bäckerei oder Supermarkt nicht mehr verkauft werden, da sie beispielsweise das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht haben. Jeder kann sich kostenlos mitnehmen, was er braucht, um die Lebensmittel vor dem Müll zu bewahren. Zudem ist es möglich, Nahrungsmittel einzustellen, die man selbst nicht benötigt und die noch genießbar sind. Mehr Informationen über Foodsharing sind unter foodsharing.de zu finden. In Friedrichstal gibt es ein vergleichbares Angebot.

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X