Pressemitteilung von Die PARTEI Stutensee

Vergangenen Sonntag fand die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Stutensee von der Partei Die PARTEI statt. Insgesamt fanden sich 15 Mitglieder und Symphatisanten ein. Als besondere Gäste erschienen Peter Mendelsohn (stellvertretender Bundesvorsitzender und Chef des Landesverbandes Baden-Württemberg) und Martin Letzel (Vorstandsmitglied des Kreisverbands Karlsruhe Land).

Folgende Tagesordnung wurde durchgewunken und „frenetisch gefeiert“, wie die Partei mitteilt:

Begrüßung durch den Vorsitzenden Moritz Birkenmeier mit anschließendem Bericht über das vergangene Jahr. Unter anderem zeigte er auf, dass sich die Mitgliederzahl in Stutensee seit Gründung des Orstverbandes vor zwei Jahren vervierfacht habe. Es folgte ein Kassenbericht; Lars Hannemann hob hervor, dass es dem Ortsverband gelungen sei, erneut die schwarze Null zu halten. Peter Mendelsohn berichtete von Neuigkeiten aus Bundes- und Landesverbänden. Daraufhin entlasteten die Mitglieder ihren Vorstand einstimmig.

Bei den Neuwahlen erzielten die Kandidaten in einer Blockwahl ein einstimmiges Ergebnis: Der Vorstand veränderte sich nicht. Birkenmeier bleibt Vorsitzender, Gresch übernimmt seine Stellvertretung. Hannemann bleibt Schatzmeister.

Es folgte ein reger Austausch u.a. über die kommende Bundestagswahl 2017, geplante Aktionen in Stutensee und programmatische Planspiele.

Quelle: Die PARTEI Stutensee

Bildquellen

  • Jahreshauptversammlung Die PARTEI Stutensee: Die PARTEI Stutensee
Werbung