Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Neuer Kinderspielplatz wird bald eröffnet

Im modernen Neubaugebiet „Lachenfeld“ in Büchig wird in Kürze ein neu angelegter und innovativ gestalteter Kinderspielplatz eröffnet, der das sowohl energieeffiziente als auch familienfreundliche Konzept des gefragten Baugebiets im Süden Stutensees weiter verdeutlicht.

Der Spielplatz wurde vom Ingenieurbüro „Stadt und Natur“, welches auch den beliebten Generationenspielplatz im Stadtteil Friedrichstal entworfen hat, konzeptioniert und hat mit zahlreichen Spielgeräten sowie einer ansprechenden Grünanlage einiges zu bieten. Kinder können sich beispielsweise auf der Reckanlage, dem Baumstamm-Mikado oder dem großen Kletter-Rutschen-Turm austoben, während die Erwachsenen sich in einer komfortablen Sitzgruppe unter schattenspendenden Bäumen zurücklehnen können. Für weiteren Spielspaß sorgen zudem auch die geräumige Vogelnestschaukel sowie der großzügige Sandspielbereich, der eigens in eine Einfassung aus Sandsteinen eingebettet ist.

Derzeit befinden sich die Arbeiten an den Grünanlagen in den letzten Zügen, so dass der Spielplatz in wenigen Wochen eröffnet werden kann. Insgesamt investiert die Stadt Stutensee rund 50.000 Euro in die Gestaltung des neuen Spielgeländes, welches das gefragte „Lachenfeld“ insbesondere für junge Familien noch attraktiver macht.

Im „Lachenfeld“ entstehen derzeit auf einer Gesamtfläche von rund fünfeinhalb Hektar Gebäude auf über hundert Baugrundstücken. Das im November 2015 eröffnete Neubaugebiet ist durch die günstige Lage direkt im „Grünen“, mit S-Bahn-Anschluss und in unmittelbarer Nähe zur Stadt Karlsruhe eines der begehrtesten Baugebiete der Region. Des Weiteren ist das „Lachenfeld“ mit seiner umweltschonenden LED-Beleuchtung, weit über hundert Baumquartieren, einem hochmodernen Entwässerungssystem und  glasfaserbasierter Highspeed-Dateninfrastruktur ein Musterbeispiel für die nachhaltige Konzeption von modernen Neubaugebieten.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Spielplatz Lachenfeld: Stadtverwaltung Stutensee
Werbung