meinstutensee.de


Wasserenthärtung: Baubeginn in einem Jahr

Symbolbild

Bild: Arcaion/pixabay.com

Von Martin Strohal | 22.10.2020 21:28 | Keine Kommentare

Vor einem Jahre hat der Stutenseer Gemeinderat beschlossen, eine zentrale Wasserteilenthärtungsanlage zu installieren. Dem Entscheid waren Bürgerinformationsveranstaltungen vorausgegangen. Wie steht es aktuell um den Status des Projekts?

Im vergangenen Jahr war die Stadtverwaltung davon ausgegangen, die Anlage bis Anfang 2022 fertigstellen zu können. Nach derzeitigem Stand wird es eher Ende 2022. Derzeit wird die Entwurfsplanung erstellt, die bei der nächsten Versammlung des Zweckverbands Wasserversorgung Mittelhardt im Dezember diesen Jahres vorgestellt werden soll. Diesem schließt sich die Genehmigungsplanung sowie die entsprechende Genehmigung an, teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage mit.

Nach Freigabe werde die konkrete Ausführung geplant. Der frühest mögliche Baubeginn liege in der zweiten Jahreshälfte 2021. Wie Oberbürgermeisterin Petra Becker auf Bürgernachfrage im Livestream erklärte, werde von einer Bauzeit von 15 Monaten ausgegangen.

Die Sanierungsmaßnahmen im Leitungsnetz sollen parallel ab 2021 ausgeführt werden, sobald eine beschlossene Entwurfsplanung vorliege.

Bildquellen

  • Wasserhahn Leitungswasser: Arcaion/pixabay.com

Kommentare

Kommentare sind geschlossen