Bahnausbau: Bürgerinitiative lädt zu Infoveranstaltung

Beitragsbild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Bürgerinitiative Karlsruhe-Molzau | 07.06.2022 16:49 | Keine Kommentare

Die Bürgerinitiative Karlsruhe-Molzau lädt ein zu einer Informationsveranstaltung mit umfangreicher Gästeliste. Am 29. Juni sollen Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunal-, Landes- und Bundespolitik sowie des ehrenamtlichen Naturschutzes über das Projekt informieren und Fragen beantworten oder mitnehmen.

Der geplante Ausbau der Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Mannheim, für den gerade ein geeigneter Trassenverlauf gesucht wird, werde bis zu 1000 Züge täglich mit sich bringen, so die Bürgerinitiative. Sie hat Experten und politische Entscheidungsträger eingeladen, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen.

Am 29. Juni 2022 findet die Veranstaltung um 19 Uhr in der Friedrichstaler Sängerhalle (Am Waldfestplatz) statt. Mit dabei sind Matthias Proske als neuer Direktor des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein und damit Nachfolger des küzlich in den Ruhestand getretenen Gerd Hager, Stutensees Oberbürgermeisterin Petra Becker und Graben-Neudorfs Bürgermeister Christian Eheim. Für Fragen und die Entgegennahme von Forderungen stehen zudem Nicolas Zippelius (Bundestagsabgeordneter, CDU), Andrea Schwarz (Landtagsabgeordnete, Grüne), Ansgar Mayr (Landtagsabgeordneter, CDU), Christian Jung (Landtagsabgeordneter, FDP) und Armin Gabler (BUND-Landesvorstand, Gemeinderat Graben-Neudorf) zur Verfügung, kündigt die Bürgerinitiative an.

Aktualisierung 08.06.: Andrea Schwarz (Grüne) hat ihre Teilnahme ebenfalls zugesagt

Quelle: Bürgerinitiative Karlsruhe-Molzau

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X