Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Der vergangene Sonntag stand ganz im Zeichen des Sports: Noch vor dem abendlichen EM-Finalspiel startete morgens der Volkslauf in Büchig (wir berichteten) und nur kurze Zeit später der 24. Stutensee-Triathlon in Blankenloch. Aus der ganzen Region hatten sich etwa 300 Sportlerinnen und Sportler am Blankenlocher Baggersee versammelt. Dort eröffnete Oberbürgermeister Klaus Demal mit einer kurzen Ansprache die Veranstaltung, so dass sich die Teilnehmer um 9.30 Uhr in die etwas kühleren Fluten des Sees stürzen konnten.

Nach 500 Meter Schwimmen war der erste Teil geschafft, und es ging unter den anfeuernden Rufen der Zuschauer im Laufschritt zu den Fahrrädern, die auf einer großen Fläche im Blankenlocher Gewerbegebiet unweit des Sees bereit standen. Schuhe an und Helm auf – nur keine Zeit vergeuden! Dann ging es 20 Kilometer lang auf die L559, die extra für diesen Zweck für den Verkehr gesperrt worden war. Gut 30 Minuten brauchten die Besten für diese Strecke. Vor dem Blankenlocher Schulzentrum legten sie eine Vollbremsung hin und liefen in die nächste Wechselzone. Hier wurden die Helme abgelegt und die Laufschuhe angezogen. Dann ging es zwischen den Schulen hinaus auf den Laufkurs, der zweimal – insgesamt 5 km – zu bewältigen war. Helferinnen des Veranstalters TSG Blankenloch versorgten die Läufer mit Getränken und nassen Schwämmen zur Erfrischung, was von den meisten Läuferinnen und Läufern dankbar angenommen wurde. Immerhin hatte die Außentemperatur bereits die Marke von 30 Grad erreicht.

Michael Schubert bog als erster in die Zielgerade ein und erreichte das Ziel genau 59 Minuten nach dem Start am Baggersee. Bei den Damen war Claudia Wipfler mit 1 Stunde, 7 Minuten und 44 Sekunden die Schnellste. Am Ziel an der Blankenlocher Festhalle wartete Bewirtung für Besucher und Sportler. Auch wenn es bei der Zeiterfassung technische Probleme gab, war es eine großartige Veranstaltung, die auch viele Zuschauer anlockte.

Bildquellen

  • 24. Stutensee-Triathlon: Martin Strohal
Werbung