meinstutensee.de


Stutensee radelt auch 2021 wieder mit

Symbolbild

Bild: Klima-Bündnis

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 05.05.2021 15:22 | Keine Kommentare

Die Stadt Stutensee wird sich zum dritten Mal in Folge im Sommer an der Stadtradeln-Aktion des Klimabündnisses Europäischer Kommunen beteiligen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie werde ähnlich zum vergangenen Jahr von Radtour-Aktionen in größeren Gruppen abgesehen.

Im Zeitraum vom 27. Juni bis zum 17. Juli 2021 kann jeder mit Fahrrad, E-Bike oder Pedelec zurückgelegte Kilometer per App, über die Webseite oder im Rathaus eingereicht werden. Zur Sammlung möglichst vieler Kilometer können auch wieder Teams, beispielsweise von lokalen Unternehmen, Schulklassen oder Vereinen gegründet werden. Nähere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden sich auf der Website der Aktion.

Mit der Teilnahme am Stadtradeln wolle man nachhaltige Mobilität gezielt attraktiver machen und bewerben, erklärt Oberbürgermeisterin Petra Becker. Die Stadtverwaltung wolle Vorbild sein und das Image der Fahrradnutzung positiv beeinflussen.

Die Stadt Stutensee wurde im Rahmen Ihrer erstmaligen Teilnahme an der Stadtradeln-Aktion 2019 Landkreissiegerin, im vergangenen Jahr toppten die Stutenseer Radelnden dieses Ergebnis nochmal mit über 60.000 zusätzlichen Kilometern deutlich. Begleitet wurde die Aktion auch von einem Fragebogen zur Radverkehrssituation. Einige Verbesserungsvorschläge seien zwischenzeitlich auch umgesetzt worden, so die Stadtverwaltung. Jüngst landete die Stadt Stutensee in diesem Zusammenhang zudem auf Platz 15 von bundesweit 415 Kommunen beim ADFC-Fahrradklimatest. Der ADFC-Fahrradklimatest bewertet Infrastruktur, Sicherheit und generelle Fahrradfreundlichkeit.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • STADTRADELN: Klima-Bündnis

Kommentare

Kommentare sind geschlossen