meinstutensee.de


Büchig bleibt bei Stutensee

Karlsruher Rathaus

Bild: Thomas Riedel

Von Martin Strohal | 02.04.2018 0:01 | 1 Kommentar

Eigentlich ist diese Schlagzeile keine Schlagzeile, sondern eine Selbstverständlichkeit – wäre da nicht gestern, am 1. April, unser Aprilscherz gewesen. Karlsruhe soll an Büchig interessiert sein? Auf der politischen Agend stehen derzeit keine Gemeindereformen. In den 1970er-Jahren war es allerdings tatsächlich so, dass Büchig – natürlich zusammen mit Blankenloch – nach Karlsruhe eingemeindet hätte werden sollen. Das ist aufgrund großer Proteste anders gekommen, und die “Viererlösung” aus Blankenloch mit Büchig, Friedrichstal, Spöck und Staffort gewann. So entstand Stutensee.

Für überraschende Einnahmen würde Stutensee sicherlich Verwendung finden, wie jeder, der unverhofft zu Geld kommt. Aufgrund der immer weiter steigenden Kosten der Kombilösung und anderer Ausgaben ist Karlsruhe aber selbst nicht in der Situation, finanzielle Mittel im Überfluss zu haben.

Die Geschichte haben wir uns ausgedacht, um unsere Tradition der Aprilscherze fortzuführen. Unser erster Aprilscherz 2015 war noch relativ harmlos, er befasste sich mit der Geschwindigkeit auf der Blankenlocher Hauptstraße. 2016 richtete sich das Thema schon nach der politischen Diskussion, in diesem Fall dem Ausbau der Bahnstrecke Karlsruhe – Mannheim. Wir ließen Friedrichstal dafür einfach mal untertunneln mit Unterstützung des damaligen Ortsvorstehers Kurt Gorenflo. 2017 war das Thema noch brisanter: Die Biotop-AG des Thomas-Mann-Gymnasiums entdeckte für uns im Lachwald eine bislang unbekannte Käferart.

An dieser Stelle danke an alle, die uns bei unseren Aprilscherzen bislang unterstützt haben – und an alle, die sich vielleicht kurz in die Irre führen ließen oder sich geärgert haben, für ihre Geduld mit uns. Bei unseren Aprilscherzen handelt es sich durchweg um harmlose “Schnapsideen” ohne tieferen politischen Hintergrund. Auch wenn sie möglicherweise manchmal zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung eine für uns ungeahnt höhere Brisanz haben als zu dem Zeitpunkt einige Wochen vorher, zu dem wir sie uns ausgedacht haben.

Bildquellen

  • Rathaus Karlsruhe: Thomas Riedel

Kommentare

-kwg-

April-April. Eine tolle Tradition die man der Nachwelt durchaus erhalten sollte. Vielen Dank.


X